Solardusche im Schwimmbad Weiermatt in Köniz

Die Solardusche im Freibad wurde diesen Frühling erneuert, Kollektoren und Boiler wurden ersetzt. Dies mit dem Thermosiphon-System von Tisun, 4 m² Kollektorfläche und 300 Liter Boiler. Das Thermosiphon-System läuft nach dem „Schwerkraftprinzip“, also ganz ohne Pumpe und Regelung. Die Kollektoren sind gegen Westen ausgerichtet mit einer Neigung von ca. 40°, daher kann sich das Wasser im Boiler bis zum Sonnenuntergang erwärmen und am nächsten Tag bei Öffnung des Freibades steht immer noch genügend warmes Wasser zur Verfügung. Da die Boiler Temperatur bis zu 90° steigen kann ist vor der Dusche ein Thermomischer eingebaut, somit kann mit ca. 30-gradigem Wasser geduscht werden.

Nach der ersten hälfte der Freibad Saison wurde uns vom Bademeister und auch von den Badegästen nur positiv über die Solardusche berichtet.